Kleiner Nachschlag zu "Rezension" von Heinmück am 19.01.2009

EgonK. @, Freitag, 20. Februar 2009, 12:01 (vor 3289 Tagen) @ WK

Hallo „Heinmück“,

warum „niesen sie denn so laut“? Nein, niedergeschrieben haben Sie nicht, dass Sie der Schriftsteller W. Kaufmann sind. Sie haben Ihre lange Rezension lediglich mit „W. Kaufmann“ unterschrieben. Oder war ich das etwa? Oder war das ein „Geist aus dem ehemaligen Politbüro“?

Und Sie haben nicht widersprochen, als „Mike40“ den Betreiber der Seite hier im Forum recht eigenartig fragte, ob er denn den „Schriftsteller Walter Kaufmann nicht kenne“, wie „Moses“ richtig feststellt. Spätestens da wäre eine Klarstellung betreffs des von Ihnen gewählten Pseudonyms „W. Kaufmann“ durch Sie im Forum angebracht gewesen. Leider Fehlanzeige. Stattdessen legen Sie, Heinmück, vier Tage später noch „eine Kohle nach“ und wollen den Lesern des Forums weis machen, dass diejenigen, die hier ihre Meinung sagen, „leicht aus der Reserve zu locken“ sein. Wissen Sie, wie man das in Bayern nennt, was Sie hier veranstalten? Hören Sie sich ruhig mal ein wenig um. Kann nicht schaden. In einem haben Sie recht: „Die Augen sind mir aufgegangen“, zu erkennen, was für ein Typ Sie sind.

EgonK.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum