Rezension

Saudrücker, Dienstag, 20. Januar 2009, 16:30 (vor 3412 Tagen) @ Heinmück
bearbeitet von admin, Mittwoch, 21. Januar 2009, 15:19

Wahrlich, ich sage euch, in "Babbeljahn un daddeldu" ist darüber zu lesen: "Ein Fußballspiel der Crew gegen eine heimische Mannschaft gewannen wir mit 3:0. Das Match trug zur stetigen Festigung der immer währenden deutsch-kubanischen Freundschaft bei. Die Sailors schienen die Sensation des Jahres in diesem Landstrich zu sein. Sämtliche Kinder Manzanillos belagerten sie: „Chiclets, Chiclets!“. So heißt der ordinäre Kaugummi auf spanisch. Vermutlich erhielten sie in ihrem jungen Leben noch nie die Gelegenheit einen durchzukauen und sie wussten gar nicht, wie ekelig der nach drei Stunden schmecken kann. Das gleiche Phänomen ließ sich gut zwei dutzend Jahre später beobachten, als plötzlich im Tal der Ahnungslosen alle „Helmut, Helmut!“ zu rufen begannen. Viele von denen mögen vorher notgedrungen mit den Wölfen geheult haben. Aber war das ein Grund, nun mit den Schafen zu blöken?" Ende des Zitats.
Ich gehe durchaus nicht konform mit dem, was mir Guido Westerwelle weismachen will, aber solange die Republik existierte, besaß ich das ungute Gefühl, traten zwei unbekannte Herren auf mich zu, gleich würde das Schwert der Partei auf mich niedersausen. Stehen heute zweie vor der Tür, weiß ich genau, die wollen nur mein Geld. Geld oder Leben! Im Zweifelsfall dann doch lieber die Kohle.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum