Rezension

Saudrücker, Montag, 26. Januar 2009, 16:30 (vor 3549 Tagen) @ Icke

Is schon ok. Ich dachte schon, du wolltest hier eine 2. Front aufmachen. Ja, wer etwas niederschreibt, der läuft immer Gefahr falsch verstanden zu werden, vor allem wenn es sich nicht um Harry Potter handelt. Aber wenn du nachliest, du wirst auf diesen 467 Seiten keine Zeile finden, in der ein Nautiker betrunken auf die Brücke gekommen wäre oder sich ein Storekeeper in irgendeine Ecke verholt hätte, um seinen Rausch auszuschlafen. Nein, dafür ist mir die Ehre meiner Bordkameraden zu wertvoll und das habe ich auch nicht kennengelernt. Aber was ist dagegen einzuwenden, mit Augenzwinkern zu beschreiben, wie wir in geselliger Runde unsere Freizeit verbrachten? Ich möchte nicht wissen, welche Worte manche Ehefrau gebrauchen würde, wenn sie ihren Mann mit der Bierflasche in der Sofaecke charakterisieren sollte. Die klängen nicht so liebevoll ironisch wie dieses Hohelied auf die Seefahrt bei der DSR. Wir zigtausende Seeleute lassen uns nicht auseinanderdividieren.
Bei unserer Ehre, wie sagte Werner Holt? Geht die Welt in Scherben, wir stehn für zwei, und gehts ans Sterben, wir sind dabei!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum