Helden wie wir

Saudrücker, Mittwoch, 31. Dezember 2008, 20:35 (vor 3341 Tagen)
bearbeitet von Saudrücker, Mittwoch, 31. Dezember 2008, 20:44

Ich komme gerade aus dem Gästebuch des Seeleute e.V. Da schwingt sich ein offensichtlich selbsternannter sogenannter "Kritiker" auf, die Arbeit aller ehrlichen DSR-Schriftsteller madig zu machen.:-( Er deutete an, dass ich mich ja gegebenenfalls deshalb in diesem Forum austoben könne. Also tobe ich hier mal ein bisschen rum: Müssen sich das geistig hart arbeitende Ex-DSR-Intellektuelle eigentlich bieten lassen? Gibt es rechtliche Schritte gegen solche Schmierfinken? Darf man in derartigen Fällen das Bundesverfassungsgericht anrufen?

Helden wie wir

felix ⌂ @, Donnerstag, 01. Januar 2009, 14:16 (vor 3340 Tagen) @ Saudrücker

Friedrich, hattest Du Silvester um 20.44 Gmt schon einen drin´? Ist doch nett die Laudatio von Frank Wohlleben. Und wie jetzt, "selbst ernannter Kritiker". Dazu bedarf es doch heute keiner Ernennungsurkunde. Hier darf ja auch jeder gegenhalten.
Wenn "Bordgeschichten" nicht entrümpelt würde, dann hätte uns wohl Ausgabe 8 nach den Mini-Bulkern mit den Werftbauplänen über die Anzahl der Querspanten von MS "Bereitschaft" oder der Bunkerschute "MINOL I" erfreut!

Helden wie wir

Saudrücker, Freitag, 02. Januar 2009, 17:10 (vor 3339 Tagen) @ felix

Blödelbarde Otto am Telefon: "Können Sie mich verstehen?" "Ja!" "Können Sie mich verstehen?" "Jaha!" "Können Sie mich wirklich verstehen?" "Ja, verdammt nochmal!" "Neiiin! Mich kann keiner verstehen!" Siehste, und so geht es mir auch. Vor Lob habe ich einen unheimlichen Horror entwickelt. Kaum biste dreimal als Mitglied eines Kollektivs der sozialistischen Arbeit geehrt worden, schon kommt einer an und drückt dir einen Antrag zum Kandidaten für die Partei der Arbeiterklasse ins Gesicht. Nun habe ich wirklich Angst, dass dieser freundliche Mensch beim nächsten Seeleutetreffen auf mich zukommt und mich als überzeugtes Arbeiterkind für die Freien Demokraten werben will, nur weil ich unsere ollen Politniks durch den Kakao gezogen habe. Vielleicht ist das dazu noch einer der neulich noch Manfred Gerlach die Schuhe geputzt hat. Der größte anzunehmende Unfall! Besoffen war ich außerdem. :-D

Helden wie wir

Seemanns-Braut, Freitag, 02. Januar 2009, 20:02 (vor 3339 Tagen) @ Saudrücker

He Jungs, da sind wir nem echten Mann aufn Leim gegangen, könnt Ihr glauben. Hat einer von uns Helden schon mal ein Lob ausgesprochen ohne gleich noch nen Witz anzuhängen??...zum Relativieren sozusagen, wegen der Härte ... Helden weinen nicht und loben nicht.. so isses. Frank will aber loben und trotzdem Mann bleiben... das sind Konflikte!! Ich nehm das so an, jawoll!
Friedrich, Du und besoffen, das will ich sehen und Übrigens: Sag mal zu Frau Längricht BASTA. Da kriegste aber mehr ab als nur nen Gästebucheintrag...
Ahoi ... und, es ist immer wieder eine Freude zu erkennen, dass man nicht das einzige Sensibelchen unter den DSR-Literaten ist.
Melde mich ab zum Restetrinken.
Ahoi!
Berndt

Helden wie wir

Saudrücker, Samstag, 03. Januar 2009, 17:03 (vor 3338 Tagen) @ Seemanns-Braut

Der Mann hat sich jetzt endgültig entlarvt: Stasi (er liebt uns alle) oder Bundesnachrichtendienst. Der will uns doch nur aus der Reserve locken, um dann den Seeleuteverein als Nachfolgeorganisation des Deutschen Kulturbundes als verfassungsfeindliche Gruppierung einstufen zu können. Ich sage nichts mehr, was gegen mich verwendet werden kann, bevor wir nicht eine machtvolle Demonstration vor der Kreisgeschäftsstelle der CDU in Freiberg organisiert haben.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum